Verein Erzminen Hinterrhein

Erzminen

Seit Jahren beschäftigen sich verschiedene Vereinigungen und Einzelpersonen ehrenamtlich mit der Erhaltung der Bergbau-Gebiete in der Region Schams, Ferreratal und Rheinwald. Um die gesamte Geschichte des Erzabbaus aufzuarbeiten, die Werke zu erfassen und für die heutigen Generationen wieder erlebbar zu machen, bedarf es noch eines langen Weges.

Ein Anfang wurde gemacht. Am 13. Dezember 2009 wurde der Verein Erzminen Hinterrhein gegründet. Dieser Verein hat es sich zum Ziel gemacht, alle vorhandenen und vermuteten Geschichtszeugen im Einzugsgebiet des Rheins südlich der Viamala betreffend dem Erzabbau für die Nachwelt zu erhalten. Der Wissenschaft sowie der interessierten Öffentlichkeit sollen die Gebiete soweit als möglich und sinnvoll zugänglich gemacht werden. Der Verein will auch die Aufgabe übernehmen, alle Aktivitäten an den verschiedenen Orten zu koordinieren, sei dies im Bereich der Forschung, der Erhaltung und des Tourismus. Dazu arbeitet der Verein eng zusammen mit den Territorialgemeinden, den Haltern der Abbauregale, den Grundbesitzern, den Tourismusorganisatoren und den weiteren am Bergbau interessierten Organisationen. Der Verein Erzminen Hinterrhein ist zudem Partnerverein des Vereins Freunde des Bergbaus in Graubünden (FBG) und unterstützt deren Aufgaben und Ziele.

Lesen Sie mehr zum Verein Erzminen Hinterrhein auf unserer Wissensplatform. Link

joomla template 1.6
template joomla