Dominique Marti ist zuständig für das Sozialfach
und den Dorfladen Sufers.

Telefon: 081 630 91 48

(Stellvertreter ist: Christoph Zeitz )

 

Das Ressort Soziales umfasst:

  • (Bildungswesen)
  • Kultur
  • Gesundheit
  • Sozialwesen
  • Sportförderung,
  • Öffentlicher Verkehr
  • Dorfladen

Pfegezentrum Glienda, Andeer

Trägerschaft des modernen Alters- und- Pflegeheimes ist ein Gemeindeverband, dem 12 Gemeinden südlich der Viamala angeschlossen sind. Bezogen wurde das nach neuesten Erkenntnissen konzipierte, Haus im Jahr 2002. Heute stehen 38 Einzelzimmer zur Verfügung, welche in In fünf Wohngruppen gegliedert sind. Das Heim wirkt grosszügig, hell und wohnlich. Mit Lärchenholz und Quarzit wurde viel einheimisches Material verwendet. Die Einerzimmer ermöglichen den Rückzug, verschiedenste Gemeinschaftsräume erlauben es, die Geselligkeit zu pflegen. Die Einrichtung der Zimmer wird den Bewohnerinnen und Bewohnern überlassen, Pflegebetten und -Nachttische werden zur Verfügung gestellt.

In dieser wohnlichen Atmosphäre verbringen rund 38 Betagte ihren Lebensabend, beziehungsweise einen Ferien-, Erholungs- oder Schnupperaufenthalt. Wenn nötig, kann das Zimmer auf Wunsch als Zweierzimmer genutzt werden. Bei Auftreten einer körperlichen, geistigen oder psychischen Erkrankung ist eine fachkompetente Pflege und Betreuung sichergestellt. Etwa 50 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen teilen sich rund 25 Vollzeitstellen und sorgen in den Bereichen Pflege, Betreuung, Küche, Reinigung, Lingerie, Technik sowie Verwaltung für das Wohl der Betagten.

Das Heim ist ideal gelegen: für sich am Ufer des Rheins - und trotzdem unmittelbar beim Zentrum der Gemeinde Andeer mit Post, Postautostation, Bank, Restaurant, Läden. Alles ist auf rollstuhlgängigen Wegen erreichbar.

www.pflegezentrum-glienda.ch

Glienda

joomla template 1.6
template joomla